Die 5 Trage-Tanz-Tipps

1. Sei offen, probier dich aus und hab Spaß

Du hast noch nie getragen? Kein Problem, ausgebildete Trageberater helfen dir im Kurs dabei, deine Trage optimal einzustellen. Lass dich darauf ein, probiere aus, spiele mit den Einstellungen deiner Trage, gerne kannst du auch zu Hause vorm Spiegel üben. Was passiert, wenn ich hier ziehe, wofür ist diese Schnalle, wie bekomme ich das Tuch hier am besten geknotet oder welche Bindetechnik kann ich noch ausprobieren? Vielleicht hast du sogar so viel Freude daran, dass du auch im Alltag gerne tragen wirst.

Und wenn du damit fertig bist, schaltest du den Kopf aus, legst dir Musik ein oder hörst der tollen Salsa-Musik beim Kurs zu und lässt dich von ihr tragen, genießt das gemeinsame Beisammensein, die Bewegungen, hast einfach nur Spaß. 🙂

2. Wärme

Tanzen ist Bewegung. 💃Beim Bewegen wird es dir und deinem Kind warm. Zudem zählt das Tuch oder die Trage auch als eine Schicht Kleidung. Schau also, dass du nur ein T-Shirt anziehst, eine kurze oder dünne Hose und deinem Kind je nach Wetterlage nur einen Body. Nimm dir und deinem Kind genug zu trinken mit 💦 und mach am Anfang viele Pausen. Höre auf dich und deinen Körper!

3. Kopfstütze

Das Wichtigste beim Tanzen mit deinem Baby ist, dass du auf darauf achtest, dass das Köpfchen immer gut gestützt ist. Dabei kannst du deine Hand zur Hilfe nehmen, die Kopfstütze deiner Trage nutzen oder ein zusätzliches Spucktuch verwenden. Achte dabei darauf, dass du Mund und Nase nicht bedeckst.

4. Exakt binden

Ich habe bisher noch nie erlebt, dass Eltern ihre Kinder zu fest eingebunden haben. Das Gegenteil dagegen schon. Und gerade, wenn du dich bewegst, ist es wichtig, dass das Baby gut gestützt ist. Bei jedem Schritt, jeder schnellen Bewegung… gerät auch dein Kind in Bewegung. Das Tolle ist, dass dadurch der Gleichgewichtssinn geschult sowie die kleinen Babymuskeln trainiert werden. 💪 Um dieses „Training“ zu unterstützen ist das Tragetuch oder die Trage da. Stell dir beim Binden die Wirbelsäule deines Kindes als Perlenkette vor. Jede einzelne Perle möchte gut verpackt sein. Ziehe also das Tuch exakt Strähnchen für Strähnchen nach bzw. straffe deine Träger der Trage gut.

5. Schlaf Kindchen, schlaf…

Sehr wahrscheinlich schläft dein Kind beim Känguru Salsa ein. 😴 Vielleicht nicht beim ersten Mal, aber ganz bestimmt eines der nächsten Male. Sei darauf vorbereitet. Vielleicht kannst du ja zu Fuß zum Training gehen oder du nimmst eine dicke Decke mit, in die du dein Kind nach dem Kurs schlafend einwickeln kannst.